#AppTipp: Fing

Endlich ein Netzwerkscanner für die schnelle Übersicht. Bei der Suche nach einem IP-Scanner stößt man im AppStore entweder direkt auf den „Kaufen“ Button, oder die kostenfreien Apps sind in irgendeiner Weise limitiert – zum Beispiel werden nur die ersten fünf oder zehn gefundenen Geräte angezeigt. Eher zufällig fiel mir heute Fing in die Hände, während ich auf der Suche nach einer anderen App war. Kostenfrei, Plus-App für iPad und iPhone, schnell und unkompliziert. Die App macht, was sie soll, und für das nächste Update hat der Herausgeber bereits ein paar funktionale Erweiterungen angekündigt. Möglicher Punkt für eine Verbesserung: Einmal gescannte Netze bleiben gespeichert, allerdings werden bei einem Re-Scan nicht mehr gefundene Geräte aus der Devicelist gelöscht, anstatt diese als „offline“ anzuzeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.