Installation von gphoto auf dem Pi

Nach dem der Start mit dem Raspberry Pi erfreulich glatt verlief, habe ich mir das nächste Teilprojekt vorgeknöpft: gphoto installieren, um meiner Kamera „hallo“ zu sagen. Leider ist es hier schon vorbei mit dem einfachen „apt-get install“, gphoto lädt man schön von Hand und muss dann noch ein wenig nacharbeiten. Zunächst werden aber einige grundlegede Dinge installiert:

sudo apt-get install -y libltdl-dev
sudo apt-get install -y libusb-dev
sudo apt-get install -y libexif-dev
sudo apt-get install -y libpopt-dev

Als ordnungsliebender Mensch :) habe ich dann für die anstehenden Downloads ein temporäres Verzeichnis angelegt:

mkdir gptemp
cd gptemp

Und dann gehts auch schon los. Zunächst mal die aktuelle Version der LibUBSx laden, bauen und installieren. Aktuell (10.02.2014) ist V1.0.11 und die gibts hier.

wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/libu/libusbx/libusbx_1.0.11.orig.tar.bz2
tar xjvf libusbx_1.0.11.orig.tar.bz2
cd libusbx-1.0.11/
./configure
make
sudo make install
cd ..

Als nächstes wird die aktuelle Version der libgphoto geladen, gebaut und installiert (das dauert und wirft eine Menge Warnungen). Aktuell (10.02.2014) ist V2.5.3.1.

wget http://downloads.sourceforge.net/project/gphoto/libgphoto/2.5.3/libgphoto2-2.5.3.tar.bz2
tar xjvf libgphoto2-2.5.3.tar.bz2
cd libgphoto2-2.5.3
./configure
make
sudo make install
cd ..

Ist das erledigt, kommt zum Schluss die aktuelle Version von gPhoto an die Reihe. Aktuell (10.02.2014) ist V2.5.3.

wget http://downloads.sourceforge.net/project/gphoto/gphoto/2.5.3/gphoto2-2.5.3.tar.gz
tar xjvf gphoto2-2.5.3.tar.gz
cd gphoto2-2.5.3
./configure
make
sudo make install
cd ..

Dann noch die Libs verlinken

sudo ldconfig

Und schon darf ausprobiert werden:

gphoto2 --version

gphoto2 --versionNach dem Spaß das Aufräumen nicht vergessen:

cd ..
rm -r gptemp

Oder mit der Brechstange bei schreibgeschützten Inhalten (Vorsicht!)

rm -rf gptemp

Und fertig :-)

Ein Gedanke zu „Installation von gphoto auf dem Pi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.