>neue GeoTag Versuche

>Die aktuellen Entwicklungen im Bereich KeepItSimpleStupid-GeoTagging sind jetzt nicht mehr ganz so simpel. Mit GPS-Maus und PDA/MDA waren die Ergebnisse ok, aber die Usability war nur mäßig. Drei Stunden Akkulaufzeit sind für einen Fotoausflug einfach zu wenig. Die GPS-Maus legte sich ungefragt nach längerem Nicht-Empfang (Aufenthalt in Gebäuden) schlafen. Das ganze System regelmäßig zu kontrollieren und zu restarten ist lästig – auch für die Begleiter auf einer solchen Tour.

Der nächste Versuch mit einem geliehenen Garmin eTrex war schon besser, jedoch ist das Gerät recht groß. Dafür, dass Display, Trackback usw. nicht wirklich interessieren sind EUR150 ein stolzer Preis.

Was ist nun rausgekommen? Eine GPS-Maus von Wintec. Groß wie eine Streichholzschachtel speichert sie bis zu 14 Stunden lang Wegpunkt für Wegpunkt. Insgesamt rund 131.000 Stück. Umfassend konfigurierbar ist sie auch, so dass die Punktedichte an die persönlichen Bedürfnisse anpassbar ist. In den nächsten Tagen gibt’s den ersten Ausflug mit dem guten Stück.