Einmal Lego für vierfünfzig bitte

Nach den ersten Experimenten mit LEGO technic stellte sich schnell heraus, das man nur sehr schwer auf den Punkt genau einkaufen kann. Vieles muss erst anprobiert werden, passt dann nur so mittel und wird schließlich völlig anders konstruiert, als ursprünglich geplant. Also war ich heute noch einmal beim LEGO Dealer meines Vertrauens und habe fast eine halbe Stunde in der Technic-Kiste gewühlt. Primäres Ziel waren Zahnräder und Achsen. Ein Paar „Liftarme“, Achsen und andere Kleinteile gabe es auch noch dazu. Alles in allem 4,50 EUR.

Gebrauchte LEGO Technic TeileDem aufmerksamen Betrachter fällt das Servokabel auf, das sich oben rechts durchs Bild schlängelt. Das hängt an einer „Hand“, die ich bereits aus ebenfalls in den 4,50 enthaltenen Teilen zusammengesteckt habe :)