Grundplatte V3

Ende der Woche gibts eine neue Version der Grundplatte. Erst Ende der Woche??? Verdammt, ja. Die Werke hat am Donnerstag, Freitag und Samstag auf. Zum Glück, denn ich muss ja auch noch irgendwann arbeiten ;-)

Neue Grundplatte? Ja, das muss wohl sein, denn langsam wird der Hexapod zu schwer (und das, obwohl er erst zwei Beine hat…). Die Kräfte am Übergang zwischen Bein und Basis liegen komplett auf einer vergleichweise kleinen Servo-Achse. Das muss besser werden. Daher werden die Beine jetzt wie die anderen Gelenke auch an zwei Punkten festgemacht. Dafür wird die Grundplatte aufgedoppelt und liefert so eben dem zweiten Anlenkpunkt auch Platz für die Elektronik.

Für den zweiten Anlenkpunkt sind auch neue Schultergelenke herzustellen. Erst hatte ich überlegt, nur einen Teil der Bauteile neu zuzuschneiden, allerdings wird dann die Konstruktion viel zu klobig. Also alles neu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.